Facebook

 

Auszeichnungen

Die silberne Raute

Punktspiel: Herren TSV Ochenbruck gegen FC Sindlbach am 10.06.2017 (1:3 / 0:2)

Sindlbach krönt die Saison 2016/2017 mit dem Aufstieg in die Kreisklasse

Vor nahezu 500 Zuschauern auf dem Sportgelände des FC Altdorf gewann der FC Sindlbach das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisklasse gegen den TSV Ochenbruck verdient mit 3:1. Herzlichen Glückwunsch der Mannschaft und dem Team um die Mannschaft (Trainer Daniel Hausner, Spielleiter Rupprecht und noch ein paar anderen guten Geistern) zum Aufstieg. Der Berichterstatter kann das Spielgeschehen nur nach Aussagen Dritter wiedergeben, da er beim Einlaß Eintrittskarten verkaufte und das Spiel nur akkustisch verfolgen konnte.  Die 1. Halbzeit war der FCS spielbestimmend um nicht zu sagen, haushoch überlegen. Nach einigen Eckbällen führte in der 18. Minute einer zur 1:0 Führung. Nach der hoch auf den 2. Pfosten getretene Ecke schraubte sich der Joungster Dominik Deinhard hoch und köpfte den Ball ins langen Eck. Sindlbach soll in der Folge noch einige Hochkaräter gehabt haben, die sie aber liegen ließen. In der 35. Minute stipitste sich Dominik Fügl, nach einem Torwartfehler, den Ball und netzte in seinem Jubiläumsspiel (100.) zum 2:0 ein.  Bis zur Halbzeit hätte Sindlbach bereits höher führen können, wenn nicht müssen. In der 2. Halbzeit fand Ochenbruck etwas besser ins Spiel und der Mittelstürmer Jädicke nutze in der 56. Minute eine Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr und verkürzte auf 1:2. Der Vertreter des Stammtorhüter Marco (ist in Urlaub) Fabian Fügl war hier ohne Abwehrchance. Ansonsten hielt die Abwehr den Ball weit vom eigenen Tor entfernt. Nach dem Anschlusstreffer zeigte Ochenbruck etwas mehr Mut und versuchte Sindlbach unter Druck zu setzten. Diese Phase dauerte aber nur kurz und die Spieler des FCS zeigten, warum sie die Relegation erreicht haben. Sie blieben in ihren Aktionen ruhig und besonnen und kamen wieder zu ihrer Grundordnung. Über die Außenstürmer Hussin und Mario Ehrnsperger rollten nun erneut der Angriffs Fußball auf das Tor der Ochis zu. In der 74. Minute spielte kurz nach der Mittelline Hanne Reif enen genialen Steilpass über die gegnerische Abwehr hinweg in den Lauf von Domink Fügl, der lupfte den Ball über den hausstürmenden Torwart und das Leder landete zum 3:1 im Netz. Die Ochis ließen nun die Köpfe hängen und konnten keine Gegenwehr mehr aufbringen. Nach genau 90 Minute, in der keine einzige Verwarnung ausgesprochen werden mußte, pfiff der gut leitende Schiedsrichter Lang die Partie ab. Noch lange nach dem Spiel freuten sich die Sindlbacher mit ihren Fans auf dem Spielfeld und anschließend im Sportheim des FCS über den Aufstieg.

Ergebnis: 
1:3 / 0:2

Adresse / Kontakt

1.FC Sindlbach e.V.
Sindlbacher Hauptstraße 1
92348 Sindlbach/Berg

Telefon: 09189 847 bzw.
  09189 409287
 
Telefax: 09189 407981

info@fc-sindlbach.de