Facebook

 

Auszeichnungen

Die silberne Raute

Punktspiel: Herren FC Sindlbach gegen SV Höhenberg am 27.08.2017 (0:3/0:2)

Ein Spiel zum Vergessen

Sindlbach, das ohne 4 Stammspieler und ohne die Unterstützung ihres Trainers (Urlaub) antrat, fand von Beginn an gegen die starke  Gastmannschaft kein Mittel. Schon in der 4. Spielminute erlief der gegnerische Stürmer Manuel Nutz am Strafraum ein zu kurzes Zuspiel zum eigenen Mitspieler, und er hatte freie Bahn. Marco im Sindlbacher Gehäuse war ohne Chance. Höhenberg führte mit 1:0. In der Heimelf war heute kein Leben und keine Struktur und so konnten die Gäste schalten und walten wie sie wollten. In der 34. Minute gab es einen Freistoß kurz außerhalb des Strafraums für die Gäste. Diesen führten sie schnell aus, und wie schon gegen Berg schaute unsere Abwehr erstaunt zu, wie der Spieler Trainer Tempke zum 2:0 einnetzen konnte. Wieso sperrt man den Ball bei einem Freistoß für den Gegner nicht vor dessen Ausführung ab?  Angriffe des FCS gab es nur ansatzweise, die von der gegnerischen Abwehr schon weit vor der gefährlichen Zone unterbunden wurden. Auch war die Zweikampf Bilanz verheerend. In der 2. Halbzeit beherrschte der Gast unsere Elf noch deutlicher und es war nur Marco zu verdanken, dass es nur 2:0 stand. Er wehrte 3-4 totsicher Chancen ab. In der 76. Minute gab es einen berechtigten Strafstoß, den der Höhenberger Bäumel sicher verwandelte. Spätestens jetzt war das Spiel enschieden. Lobenswert für Sindlbach ist, dass die Mannschaft nicht aufsteckte und es immer wieder nach vorne versuchte. In der 88. Minute wurde Domink Fügl im Strafraum gefoult, doch - es passt zum Spiel - der Kapitän scheiterte am 48 jährigen Torwart der Gäste. In der 90. Minute traf Domink Deinhard mit einem Freistoss noch die Querlatte. Die Sindlbacher sollten aus den Fehler dieses Spiel lernen, es selbst aber schnell vergessen. Am Samstag, 09.09.2017 um 17:00 Uhr ergibt sich eine neue Chance gegen die (SG) Litzlohe/Pilsach sich zu rehabilitieren.

Erfolgreich hingegen war die 2. Mannschaft gegen die von Höhenberg. Sie gewann mit 3:2. Torschützen waren Andreas Horil und Flierl Christian vom FCS, sowie Kerschensteiner Sebastian vom SCO.

Ergebnis: 
0:3/0:2

Adresse / Kontakt

1.FC Sindlbach e.V.
Sindlbacher Hauptstraße 1
92348 Sindlbach/Berg

Telefon: 09189 847 bzw.
  09189 409287
 
Telefax: 09189 407981

info@fc-sindlbach.de